Nahansicht. Geschäftsteam diskutiert am Computer über Websites.
© yurolaitsalbert - stock.adobe.com

Entscheidend für die effiziente Website-Realisierung: die optimale Korrekturkommunikation

 | WebsiteWebsite-RealisierungKommunikationsagenturKommunikationshilfeFeedback-Tools

Ob Neuaufbau oder Relaunch einer Website … wie schnell und effizient einer Agentur die Umsetzung von komplexen Onlineprojekten gelingt, hängt – neben vielen anderen Faktoren – vor allem auch davon ab, wie in der operativen Phase der Austausch bzw. die Kommunikation mit den Kunden zu gewünschten oder notwendigen Korrekturen organisiert ist.

Möchten Sie zukünfig weitere interessante Insights, Tipps und Stories zum Thema Marketing erhalten?

Dann melden Sie sich jetzt zum Newsletter an!


Gestalten Sie Ihren Newsletter persönlicher, indem Sie uns einige Informationen über sich verraten:

Mit diesem kostenlosen Newsletter informiert Sie die Häusler & Bolay Marketing GmbH per E-Mail über Neuigkeiten. Ihre hier eingegebenen Daten werden lediglich zur Personalisierung des Newsletters verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Sie können sich jederzeit aus dem Newsletter heraus abmelden oder Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail an datenschutz@haeuslerundbolay.de widerrufen. Ihre Daten werden nach Beendigung des Newsletter-Empfangs innerhalb von 1 Monat gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Durch Absenden der von Ihnen eingegebenen Daten willigen Sie in die Datenverarbeitung ein und bestätigen unsere Datenschutzerklärung.

Gut informiert, kostenfrei und unverbindlich

Extrem gute Erfahrungen haben unsere Kunden und wir mit zeitgemäßen Feedback-Tools gemacht.

Diese werden (bildlich gesprochen) über die in Entstehung oder Überarbeitung befindliche Website „gelegt“ und der Kunde kann der Agentur über das Tool dann punktgenau übermitteln, an welcher Position der Detailseite er/sie welche Änderung wünscht. Die Änderungsmitteilung wird für die Agenturentwickler*innen (auch wieder bildlich gesprochen) genau an die zu bearbeitende Stelle „geheftet“.

Das allein ist schon mal sehr gut. Tatsächlich können die Feedback-Tools aber noch viel mehr!

  • Das zu ändernde Detail kann per Screenshot (so wie es sich dem Kunden darstellt) an die Agenturentwickler*innen übermittelt werden. Nichts muss per Text beschrieben und es müssen auch keine „händischen“ Screenshots angefertigt werden
  • Änderungswünsche können priorisiert werden (wenn z. B. eine Änderung nicht so dringend ist, dass sie noch vor dem Go-Live umgesetzt werden muss)
  • Jeder Änderungswunsch fließt in ein System ein (nichts geht also verloren!), das automatisch die Agenturentwickler*innen informiert
  • Alle Änderungswünsche werden zudem im System erfasst und protokolliert – und alle Beteiligten (also auch die Kunden) können den jeweiligen Abarbeitungsstatus online einsehen und darüber auch miteinander kommunizieren
  • Dazu kommt: Mit dem Änderungswunsch werden an das System immer auch alle technischen Parameter (Browser, verwendetes Endgerät …) übermittelt. Rückfragen („… mit welchem Browser waren Sie denn auf der Website?“) sind praktisch so gut wie nie notwendig

Unser Tipp für alle, die demnächst eine neue Website aufbauen oder eine bestehende relaunchen wollen: Unbedingt eines der modernen Feedback-Tools verwenden (lassen)? Die Effizienz der Umsetzung wird entscheidend verbessert. Das spart Energie, Zeit und Nerven!